Statuten/Ziel

Statuten der Interessengemeinschaft SwissMetro-NG

Die Interessengemeinschaft SwissMetro-NG ist eine politisch neutrale Non-Profit-Organisation (Gründung 2017). Sie bezweckt die Förderung eines modernen Hochgeschwindigkeit-Transportsystems in der Schweiz, basierend auf Technologien von Swissmetro (Rodolphe Nieth, EPFL und ETHZ) und VacTrain (Swiss Transportation Research Institute). Statuten vom 25.08.2017.

Ziel der Interessengemeinschaft

Ziel der Interessengemeinschaft ist zunächst eine Machbarkeitsstudie resp. eine Aktualisierung der SwissMetro Hauptstudie vom 31. Mai 1999. Aufgrund der veränderten Rahmenbedingungen (Abschluss von Bahn 2000, Gotthard-Alptransit und anderen nationalen Infrastrukturprojekten, der Zinsentwicklung, Verkehrsinfarkte auf den Autobahnen und Eisenbahnnetzen, des CO2-Gesetzes und neuer technischer Entwicklungen, etc.) ist eine Neubewertung des Projektes angezeigt.

Ziel der Interessengemeinschaft ist es auch, Interessenten zur Gründung einer Aktiengesellschaft, zwecks Planung, Bau und Betrieb von SwissMetro-NG in der Schweiz, zu gewinnen. Dies analog der Swissmetro AG (siehe Swissmetro Hauptstudie 1994-1998: Finanzierung).